Team

Das liebende Kind wird in seiner Reife der neue Mensch sein. Ich halte es für möglich, eine neue Gesellschaft vorauszusehen, in der der Mensch fähiger wird, weil man Vertrauen in ihn setzte, als er ein Kind war.

Maria Montessori

Mag. Saša Lapter

SL 1

MIW-Vorstandsmitglied, Obmann

Vater einer Tochter

  • im MIW-Team seit 2006
  • Universitätsstudium der Physik in Zagreb und Wien
  • Langjährige Tätigkeit als Organisationsberater in internationalen Konzernen
  • Diplomierter Montessori-Pädagoge (Schwerpunkt Schule)
  • Zertifikat AMI Montessori Orientation Programme to Adolescent Studies (12-18)
  • Praktikum an einer Montessori-Schule
  • Schwerpunkte im Verein MIW: Koordination und Öffentlichkeitsarbeit
  • Besondere Interessen: Vermittlung der Naturwissenschaften, Literatur

Tag für Tag kann ich meine Tochter beobachten, die mir das vorlebt, was vor hundert Jahren Maria Montessori dazu bewegt haben mag, ihre Ideen einer Entwicklung in Freiheit niederzuschreiben. Damals war ihre Vision etwas völlig Neues, das versprach, die Welt zu verändern. Dieses Potential liegt in jedem Kind – in jeder Kindheit.
Mein Kind auf seinem einzigartigen Entwicklungsweg zu begleiten, ist für mich spannend und schön.

Mag. Evelin Milleret

evelin-small

MIW-Vorstandsmitglied, Obmann-Stellvertreterin

Mutter von zwei Kindern

  • im MIW-Team seit 2006
  • Studienautorin im Bereich Umwelt und Nachhaltige Entwicklung
  • Universitätsstudium Lehramt für Mathematik und Chemie
  • Diplomierte Montessori-Pädagogin (Schwerpunkt Schule)
  • Praktikum an einer Montessori-Schule
  • Gordon-Familientraining
  • Gesangsausbildung

Dipl. Ing. Larisa Lapter

LL 1

MIW-Vorstandsmitglied, Kassierin

Mutter einer Tochter

  • im MIW-Team seit 2006
  • Kursassistenz bei dem Montessori-Diplomlehrgang für das Schulalter
  • Arbeitserfahrung als Pädagogin an einer Montessori-Schule
  • Zertifikatslehrgang “Montessori-Pädagogik am Nachmittag”
  • Semesterpraktikum an einer Montessori-Schule
  • Diplomierte Montessori-Pädagogin (Schwerpunkt Schule)
  • Gordon-Kommunikationstraining
  • Basisseminar Sensorische Integration im Dialog nach Ulla Kiesling
  • Architektin
  • Hobbies: Segeln, Sportklettern, Dressurreiten, Laufen, Wandern
  • Besondere Interessen: Geschichte, Kunstgeschichte, Geographie, Biologie und Geologie

Es war mein Ziel, eine Montessori-Schule gründen, in der sich Kinder wohl fühlen, und meine langjährige Erfahrung als Architektin sowie meine Montessori-Kenntnisse und Erfahrung nützen, um eine Umgebung zu schaffen, die ein selbstaktives, nachhaltiges Lernen ermöglicht. In dieser Umgebung kann sich jedes Kind entsprechend seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten frei entfalten sowie zu einer selbstbewussten und selbständigen Person entwickeln – und dadurch unsere Gesellschaft zum Guten zu verändern. Ich freue mich, dass ich durch meine berufliche Veränderung die Möglichkeit bekommen habe, mit und für Kinder zu Arbeiten.

Pascal Le Bail

PlB

MIW-Vorstandsmitglied, Kassierin-Stellvertreter

  • im MIW-Team seit 2006
  • selbständiger Privatlehrer und Lernbegleiter für alle Altersgruppen
  • Fachliche Schwerpunkte: Mathematik (bis zur Matura), Informatik, Physik, Elektronik, Deutsch, Englisch, Latein
  • Montessori-Pädagoge (Diplomlehrgang Schwerpunkt Schule)
  • Semesterpraktikum an einer Montessori-Schule
  • Basisseminar Sensorische Integration im Dialog nach Ulla Kiesling
  • Zertifikatslehrgang “Sensorische Integration für Montessori-PädagogInnen” – in Ausbildung
  • Mitarbeit in einer Kindergruppe (Schwerpunkt: Bewegung im Freien)
  • selbständiger EDV-Entwickler und -Trainer
  • Ultra-Langstreckenläufer

Seit meinem ersten Kontakt mit der Montessori-Pädagogik bin ich davon hellauf begeistert, denn sie vermeidet die typischen in Regelschulen auftretenden Lern- und Entwicklungsschwierigkeiten von Anfang an. Neben der erfolgreichen Anwendung von Teilaspekten der Montessori-Pädagogik in der Lernbegleitung für RegelschülerInnen arbeite ich am Aufbau unserer Schule mit, um noch mehr Kindern eine ihrer Persönlichkeit entsprechende selbstbestimmte Entwicklung zu ermöglichen.

Mag. Monika Wurnitsch

Mag. Monika Wurnitsch

Mutter von zwei Kindern

  • im MIW-Team seit 2011
  • Universitätsstudium Lehramt für Italienisch und Geschichte in Innsbruck
  • Mehrjähriger Auslandsaufenthalt: Redaktionelle Tätigkeit, Übersetzungen
  • Ausbildung in Public Relations
  • Projektbeauftragte für Online-Kooperationen und Homepage
  • Mehrjährige Tätigkeit als Sprachtrainerin
  • Diplomierte Montessori-Pädagogin (Schwerpunkt Schule)
  • abgeschlossenes Praktikum an der Montessori-Schule im Heiligenkreuzerhof

Ich freue mich darauf, mit Kindern nach den Grundlagen der Montessori-Pädagogik arbeiten zu können, weil es mir ein Anliegen ist, Kinder dabei zu unterstützen, zu selbstbestimmten und selbstbewussten Persönlichkeiten heranzuwachsen. Dazu brauchen sie Freiraum, der es ihnen ermöglicht, sich selbst zu finden, und innerhalb behutsam gesetzter Grenzen und einer vorbereiteten Umgebung, sich ihren innersten Bedürfnissen folgend entwickeln zu können.

Schon nach so kurzer Zeit an der Schule kann ich beobachten, wie gut den Kindern dieses Umfeld tut, welche Potentiale in ihnen stecken, die sich unter diesen Umständen natürlich optimal entfalten können.

Mag. Michaela Müller

Mag. Michaela Müller

  • im MIW-Team seit 2008
  • Studium Klassische Archäologie und Ägyptologie, tätig auf  Ausgrabungen und bei der anschließenden Auswertung und Vermittlung
  • Diplomierte Montessori-Pädagogin  (Schwerpunkt Kinderhaus)
  • Arbeitserfahrung als Nachmittagspädagogin einer Montessori-Schule
  • Basisseminar „Sensorische Integration im Dialog“
  • Seminare in Gewaltfreier Kommunikation
  • Montessori-Zertifikatlejrgangfür das Schulalter
  • Montessori-Zertifikatlejrgang “Montessori-Pädagogik am Nachmittag”
  • Montessori-Zertifikatlejrgang für das Alter 0-3 Jahre

Schon seit langem habe ich bemerkt, dass wir Erwachsene viel von Kindern lernen können. Aber ich glaube auch, dass Kinder uns als Vorbilder brauchen und als Menschen mit Lebenserfahrung, die zu ihrem Schutz achtsam Grenzen setzen. Gerne möchte ich Kinder in einer liebevoll vorbereiteten und didaktisch aufgebauten Umgebung bei ihrer Entwicklung begleiten. Ich wünsche mir, dass die Montessori-Pädagogik möglichst vielen Menschen zugute kommt.

MMag Ksenija Rothwangl

MMag Ksenija Rothwangl

Mutter von zwei Kindern.

  • im MIW-Team seit 2008
  • Diplomierte Montessori-Pädagogin (Schwerpunkt Schule)
  • Praktikum an einer Montessori-Schule
  • Pädagogin und Musikerin
  • Studium an der Musikuniversität Wien, Abschluss Konzertfach und Instrumentalpädagogik Gitarre
  • langjährige Unterrichtserfahrung in allen Altersgruppen sowohl im Einzel-  als auch Gruppenunterricht
  • Mitarbeiterin an einer Musikschule

Die Arbeit mit den Kindern bereitet mir große Freude. Seit mehreren Jahren verwende ich die Montessori Pädagogik immer stärker in meinen pädagogischen Tätigkeiten. Die Musik durch eigene Erfahrungen und in einem eigenen Tempo zu erleben bereitet den Kindern Freude, weckt das musikalische Interesse und fördert gleichzeitig die Kreativität, Selbsttätigkeit und Konzentrationsfähigkeit des Kindes.